logo der Stadt Dorsten VHS und Kultur

außer der Reihe

4. Dorstener Kulturdinner: Jetzt schlägt’s dreizehn


Auch in diesem Jahr verbinden wir beim Kulturdinner Gaumenfreuden mit kulturellen Genüssen. „Jetzt schlägt’s 13“ heißt es in diesem Jahr. Aber Moment mal – war da nicht was mit der 13? An einem Freitag dieses Datums sollte man doch besser gleich im Bett bleiben, Hotelzimmer mit dieser Nummer gibt es in der Regel nicht. Und auch bei Spiegeln Vorsicht geboten, sorgt ein zerbrochener Spiegel doch für sieben Jahre Unglück. Und schon sind wir mitten im Thema: Aberglaube lautet das Motto diesesAbends. Legendär der blaue Glückspulli von Trainer Udo Lattek, der für immerhin 14 Siege in Folge „seines“ 1. FC Köln verantwortlich gemacht wurde. Und Dagobert Ducks erster selbst verdienter Kreuzer, der sogenannte Glückskreuzer, liegt imGeldspeicher unter Glas – Start seines Vermögens und Objekt der Begierde fürPanzerknacker und Hexe Gundel Gaukeley. Das künstlerische Programm gestalten Tankred Schleinschock und Ensemblemitglieder des Westfälischen Landestheaters, kulinarisch verwöhnt werden Sie von den Meisterköchen Heinrich Wächter und Jörg Bücker.


Freitag, 02. November 2018

19.00 Uhr

Forum des Bildungszentrums Maria Lindenhof

Eintritt:

69,00 €

Vorverkauf ab sofort


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Plaisir d’amour – Chansonabend mit Jean Claude Séférian


Die Freuden und Leiden der Liebe durchlaufen wie ein roter Faden das französische Chanson von seinen Anfängen bei den Troubadouren vor 900 Jahren bis hin zum modernen französischen Chanson. Der bekannte Protagonist dieses Genres, Jean-Claude Séférian, spannt einen Bogen vom höfischen Chanson des Mittelalters über seine Klassiker (Chansons von Brel, Aznavour, Bécaud, Piaf ...) bis hin zu Eigenkompositionen zum Thema Liebe. Seine Konzerte sind zugleich eine Verbeugung an die Poesie der französischen Sprache, die dem deutschen Publikum immer erläutert wird, und die eigenständige Interpretation eines Musikers, der seit über 30 Jahren als Botschafter des Chansons auf internationalen Festivals wie dem Schleswig-Holstein-Musikfestival oder dem größten Jacques-Brel-Festival Frankreichs sowie als Vertreter französischer Kulturinstitute in Deutschland gerne gesehen ist.


Donnerstag, 29. November 2018

19.30 Uhr

Aula Gymnasium Petrinum

Eintritt:

15,00 €

Vorverkauf ab 24.08.18


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Start · Kontakt · Impressum · Datenschutzdorsten.de · Intern

Volkshochschule · Kulturbüro · Musikschule · Stadtbibliothek  · Stadtarchiv · Pelz-Anfelder-Stiftung · Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung