logo der Stadt Dorsten VHS und Kultur

Jazz and more

Jazzfrühschoppen
„European Dixieland and Swing Summit“


Wie soll man Swing im Jahr 2018 definieren? Als antiquierte Kunstform, die lediglich Nostalgiker anspricht? Oder als unvermittelt wichtigen Teil der Gegenwartsmusik, die sich gerne über ihren „Groove“ definiert, was im Prinzip sowieso nur eine moderne Umschreibung von Swing ist? Wer dem niederländischen Saxofonisten und Klarinettisten Frank Roberscheuten zuhört, der versteht bereits nach wenigen Takten, was Swing in 2018 wirklich bedeutet: ein zeitloses, vitales, unverwüstliches Element der aktuellen und zukünftigen Klangwelt.

Die hochkarätige Band mit sechs Musikern, Thimo Niesterok (Trompete), Bert Boeren (Posaune), Frank Roberscheuten (Klarinette/Saxophon), Chris Hopkins (Klavier), Henning Gailing (Kontrabass) und Oliver Mewes (Schlagzeug) präsentiert Stile vom frühen Jazz bis hin zum Bebop, vom Dixieland bis zum Blues. Ein festliches Konzert für die Sinne, der unter Garantie den Nerv jeder Generation trifft.

Für seine Verdienste um die Pflege des Jazz als lebendige und erlebbare Kunstform erhielt Roberscheuten 2016 den Preis „Keeper of the Flame“ vom Park-Lane-Jazz-Club in Osnabrück. Dies liegt vor allem an The Three Wise Men und The Three Tenors Of Swing, den beiden festen Formationen des 55-Jährigen. Zudem organisiert Roberscheuten Swingfestivals und tourt regelmäßig um den Globus.

Mit seinem Projekt “European Dixieland and Swing Summit” will der leidenschaftliche Instrumentalist den klingenden Beweis liefern, dass Swing gerade im Zeitalter von Computerbeats und elektronischen Loops über eine ganz besondere Strahlkraft verfügt.


Sonntag, 28. Oktober 2018

12.00 Uhr

Gaststätte Maas Timpert

Eintritt:

15,00 €
10,00 € (erm.)

Vorverkauf ab Fr., 28.09.2018


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


BigBand Dorsten: Swinging X-Mas


Die BigBand Dorsten gehört zu den renommiertesten und ältesten Jazzensembles im Ruhrgebiet. Überall in Deutschland und Europa begeistert sie ihr Publikum mit ihrem unverwechselbaren Sound à la Count Basie, Duke Ellington und anderer Swing-Größen.

Das vorweihnachtliche „Heimspiel“ der Dorstener BigBand hat inzwischen Tradition.Auch in diesem Jahr präsentiert die Band neben den bekannten Weihnachts-Klassikern eine Vielfalt von neuen, schwungvollen, zumeist eigenen Arrangements.


Sonntag, 09. Dezember 2018

19.00 Uhr

Forum Bildungszentrum Maria Lindenhof

Eintritt:

15,00 €
10,00 € (erm.)

Vorverkauf ab Fr., 09.11.18


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Denis Cuni Rodriguez – Jazz Quartett
Modern Cuban Jazz

Denis Cuni Rodriguez (Cuba) – trombone
1Felipe Andrade (Ecuador) - bass
1Christian Langpeter (Germany) - drums
1Alberto Diaz (Cuba) - piano


Erfrischende Rhythmen, leidenschaftliche Klänge, vielseitige Eigenkompositionenund eine internationale Besetzung - das Denis Cuni Quartett begeistert mit viel Hingabe und musikalischem Feingefühl. Die einzelnen Kompositionen reichen von Modern über Latin und Cuban Jazz und schlagen mit gekonnten Improvisationen das Publikum in den Bann. Besonders die Freunde der kubanisch-lateinamerikanischen Rhythmik sollten diesen mitreißenden Abend nicht versäumen.


Samstag, 18. Mai 2019

19.00 Uhr

Forum Bildungszentrum Maria Lindenhof

Eintritt:

15,00 €
10,00 € (erm.)

Vorverkauf ab Di., 23.04.2019


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Start · Kontakt · Impressum · Datenschutzdorsten.de · Intern

Volkshochschule · Kulturbüro · Musikschule · Stadtbibliothek  · Stadtarchiv · Pelz-Anfelder-Stiftung · Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung