logo der Stadt Dorsten VHS und Kultur

Kindertheater (ab 4 Jahren)

Eliot und Isabella im Finsterwald

Figurentheater Marmelock

Ein Kinderkrimi nach dem Buch von Ingo Siegner


Nach dem Abenteuer, das die beiden Rattenkinder auf der Insel Ratzekoog vor zwei Jahren bestanden haben, treffen sie nun wieder auf die Bande von Bocky Bockwurst.

Eliot und seine Freundin Isabella wollen Opa Pucki besuchen. Doch die Hütte ist leer. Da es oberverdächtig nach Bockwurst riecht, ist die Sache ja wohl klar! Opa wurde von Bocky und seiner Rüpelbande entführt. Also hinterher!

Auf geht es durch den tiefen, finsteren Wald, wo für Rattenkinder viele Gefahren lauern. Sie müssen sich gegen eine Füchsin wehren, eine gefährliche Schlange überlisten, und dann sind da noch der gefürchtete Uhu und der große Wolf.

Aber mit viel Mut, Humor und Freundschaft besteht man jedes Abenteuer.


Dienstag, 25.September 2018

15.00 und 17.00 Uhr

Forum Bildungszentrum Maria Lindenhof

Eintritt:

4,00 € (Kinder)
5,00 € (Erw.)

Vorverkauf ab Mo., 27.08.2018


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Tickets bestellen - Preisklasse 2.


Rosa Luise und die verschwundenen Weihnachtspäckchen

Seifenblasen Figurentheater


Hochbetrieb im Postamt von Güllenburg. Es ist Heiliger Abend und Briefträger Krause hat alle Hände voll zu tun. Ein ganzes Postamt voller Weihnachtspakete wartet darauf, von ihm verteilt zu werden. Doch – oh Schreck – plötzlich sind alle Pakete weg! Mit Hilfe seines Schweinchens Rosa Luise macht sich der Briefträger auf die Suche. Und was die beiden finden, ist so ganz anders als erwartet …

Ein turbulenter Weihnachtskrimi mit Menschen, Tischfiguren und Handpuppen und viel Musik für alle kleinen Spürnasen ab 3 Jahren.


Dienstag, 11. Dezember 2018

15 und 17 Uhr

Stadtbibliothek

Eintritt:

4 € (Kinder)
5 € (Erw.)

Vorverkauf ab 06.11.2018


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Tickets bestellen - Preisklasse 2.


Das hässliche Entlein

THEATER MARIO

Nach dem Märchen von H.C. Andersen


Aus einem Überseekoffer heraus entwickelt sich die Lebensreise eines kleinen Entleins, das wegen seines grauen andersartigen Federkleides vom Entenhof gejagt wird. Tolpatschig und unbeholfen flieht es vor dem Spott der anderen und wird von einer Bäuerin aufgelesen und zu einem dummen eifersüchtigen Huhn gesperrt. Schließlich gelingt ihm die Flucht und im Schilf am Teich versteckt beobachtet es die stolzen Schwäne, die elegant über das Wasser gleiten. Ein Bauer rettet das Entlein schließlich vor dem Erfrieren. Als es im Frühjahr wieder zum Wasser kommt, kann es seinen Augen kaum trauen: Sein Spiegelbild zeigt in den warmen Strahlen der Sonne einen schönen weißen Schwan.


Dienstag, 22.Januar 2019

15.00 und 17.00 Uhr

Forum Bildungszentrum Maria Lindenhof

Eintritt:

4,00 € (Kinder)
5,00 € (Erw.)

Vorverkauf ab Di., 18.12.18


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Tickets bestellen - Preisklasse 2.


Finn, der Feuerwehrelch

Wodo Puppenspiel

nach dem Bilderbuch von Sharon Rotta


Um Feuerwehrmann werden zu dürfen, muss man sportlich, schnell und kräftig sein. Zum Glück trifft das auf Finn, den Elch, hundertprozentig zu. Zu gern würde er direkt den Löschzug fahren, doch so schnell geht das nicht. Zunächst muss er in der Grundausbildung zeigen, ob er geeignet ist, die verantwortungsvolle und schwierige Arbeit zu bewältigen. Mit ihm lernt das Publikum alles über Atemschutzgeräte, Feuerlöscher, Löschschlauch, Rutschstange, Sprungtuch und mehr.

Ob und wie Finn sich im Alarmfall bewährt, wird an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten!

Eine fantasievoll und mit viel Schwung und Liebe zum Detail inszenierte Aufführung mit Tischfiguren, Marionetten und Musik für Feuerwehrfans ab 3 Jahren.


Dienstag, 19. Februar 2019

15 und 17 Uhr

Stadtbibliothek

Eintritt:

4 € (Kinder)
5 € (Erw.)

Vorverkauf ab 08.01.2019


Tickets bestellen - Preisklasse 1.


Tickets bestellen - Preisklasse 2.


Start · Kontakt · Impressum · Datenschutzdorsten.de · Intern

Volkshochschule · Kulturbüro · Musikschule · Stadtbibliothek  · Stadtarchiv · Pelz-Anfelder-Stiftung · Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung