logo der Stadt Dorsten VHS und Kultur

Jekits-Programm




JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) hat im Schuljahr 2015/16 als landesweites Nachfolgeprogramm „JeKi“ abgelöst, an dem unsere Musikschule bereits seit 2007 mit Erfolg teilgenommen hat.

In enger Kooperation mit fast allen Grundschulen der Kommune versorgt die Musikschule der Stadt Dorsten die Grundschulkinder ab der 1. Klasse mit Musikunterricht.

Im ersten Schuljahr erhalten die Kinder eine musikalische Grundbildung.
Diese Musikstunde findet innerhalb der regulären Unterrichtszeit statt und wird von einer Musiklehrkraft zusammen mit der Klassenlehrkraft unterrichtet. Die Teilnahme ist in den Stundenplan eingebunden und kostenfrei. Außerdem werden im Rahmen dieses Unterrichts die verschiedenen Musikinstrumente vorgestellt, die dann ab dem 2. Schuljahr erlernt werden können.

Im zweiten Schuljahr findet Instrumentalunterricht in Kleingruppen statt, ergänzt durch das gemeinschaftliche Musizieren im JeKits-Orchester.  Die Teilnahme ist freiwillig und kostet monatlich 23 €. 
Jedes Kind erhält ein kostenloses Leihinstrument.
Empfänger bestimmter staatlicher Transferleistungen (z. B. Arbeitslosengeld II) sind von den Elternbeiträgen befreit. 

Im dritten und vierten Schuljahr können alle Kinder ihre musikalische Ausbildung in Anlehnung an das bewährte Jeki-Programm, das die gesamte Grundschulzeit umfasste, an der Grundschule fortsetzen.
Der Unterricht erfolgt in Eigenregie der Musikschule, der monatliche Gebühr beträgt 35 €, Dorsten-Pass-Regelungen sind möglich.

Weitere Informationen unter: www.jekits.de

Für nähere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Musikschule selbstverständlich gerne zur Verfügung (Tel.: 02362-66-4165, Frau Krampe).


Bildlizenz: (c) JeKits-Stiftung

Start · Kontakt · Impressum · Datenschutzdorsten.de · Intern

Volkshochschule · Kulturbüro · Musikschule · Stadtbibliothek  · Stadtarchiv · Pelz-Anfelder-Stiftung · Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung