logo der Stadt Dorsten VHS und Kultur

Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung


Die von Tisa von der Schulenburg, der Stadt Dorsten sowie 39 weiteren Stiftern durch Stiftungsgeschäft vom 4.5.1992 errichtete selbständige "Tisa von der Schulenburg-Stiftung" wurde am 17.09.1993 vom Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen genehmigt. Sie vergibt alle drei Jahre einen Förderpreis an den künstlerischen Nachwuchs.


Informationen zur Stiftung und ihrer Arbeit erhalten Sie auf der Website für Tisa von der Schulenburg


Tisa von der Schulenburg Preis 2014

In der Jurysitzung am 31.03.2014 wurde Antonia Low als 6. Tisa-Preisträgerin ausgewählt. Unterstützt vom Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten wird die Preisverleihung am 21.September 2014, um 11.00 Uhr in der Maschinenhalle auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks „Fürst Leopold“ stattfinden.

Start · Kontakt · Impressum · dorsten.de · Intern

Volkshochschule · Kulturbüro · Musikschule · Stadtbibliothek  · Stadtarchiv · Pelz-Anfelder-Stiftung · Tisa-von-der-Schulenburg-Stiftung